Python Tutorial
- jetzt Python programmieren lernen

Operatoren für Strings

Lustigerweise kann man in Python auch mit Operatoren (+-*/) auf Zeichenkettenausgaben losgehen. Was passiert, wenn man folgende Anweisung schreibt?

print( 3 * 'mi' );

Nun erfolgt als Ausgabe

mimimi

Anmerkung am Rande – wem "mimimi" nichts sagt, unbedingt die Videos der Muppets ansehen unter https://www.youtube.com/watch?v=VnT7pT6zCcA und https://www.youtube.com/watch?v=kV4vHpqrj6E

Jetzt können wie auch noch dahinter ein Plus packen:

print( 3 * 'mi' + 'mo' );

Nun kommt als Ausgabe

mimimimo

Gibt man 2 Strings hintereinander an:

print( 'mi' 'mo' );

Werden bei zusammen hintereinander ausgegeben. Im Vergleich zu anderen Programmiersprachen benötigen wir kein zusätzliches Zeichen um mehrere Zeichenketten miteinander zu verketten. In JavaScript würde man mit einem Pluszeichen arbeiten, in PHP mit einem Punkt verketten. Python macht es einfacher.

Allerdings funktioniert das bei 2 Variablen nicht und es gibt eine Fehlermeldung. Versucht man bei Variablen folgende Programm:

variable1 = "ich"
variable2 = "du"
print( variable1 variable2 )

Es kommt nun die Fehlermeldung "SyntaxError: invalid syntax".

Es klappt dann wieder, wenn wir ein Pluszeichen mitgeben. Daher bietet es sich an, das Pluszeichen immer zu machen (auch bei Variablen, wo es ja eigentlich ohne gehen würde).

variable1 = "ich"
variable2 = "du"
print( variable1 + variable2 )